Drucken

Baustelle

Baustellenbedarf zur professionellen Absicherung und Unfallverhütung

Absperrungen, Absperrgitter, Schrankenzaun oder Schachtschutzgitter

Absperrungen, Absperrgitter, Schrankenzaun oder Schachtschutzgitter

Schrankenzaun Absperrungen - UVV-Shop.de ✪ Für Baustellen✓ Schrankenzaun, Schachtschutzgitter ✓ Absperrgitter ✓

Mörtelwanne Mörtelkübel Großbehälter Aufbewahrungsboxen robust ✓

Mörtelwanne Mörtelkübel Großbehälter Aufbewahrungsboxen robust ✓

Mörtelwannen, Mörtelbehälter FMK (Fertigmörtelkübel) Aufbewahrungsboxen als Großbehälter mit Verstärkungsrahmen- Preiswert langlebig ✓ - Ideal für Auto, Haus und Garten.

Warn- und Leitbaken zur Baustellensicherung

Warn- und Leitbaken zur Baustellensicherung

Sicherheitsbaken, Warnbaken mit Klasse RA1 oder RA2 Reflex Folie einseitig und doppelseitig.

Signalleuchten, Solarlampen, Warn-LED, PowerLED und Blitzleuchten

Signalleuchten, Solarlampen, Warn-LED, PowerLED und Blitzleuchten

Signalleuchten, Baustellenlampen, Noftallhammer, Solarlampen, Warn-LED, PowerLED Flare Blitzleuchten

Kabelbrücken - Überfahrschutz Sicherheit für Stromkabel -

Kabelbrücken - Überfahrschutz Sicherheit für Stromkabel -

Kabelbrücke aus Elastomere - gelb komplett durchgefärbt

Verkehrszeichen StVO +Schilderklemmschellen und Spezialschilder

Verkehrszeichen StVO +Schilderklemmschellen und Spezialschilder

RAL Gütezeichen Verkehrschilder nach StVO +Schilderklemmschellen und Spezialschilder nach Wunsch


Ein Unfall kann überall und jederzeit geschehen. Er ist weder zeitlich noch örtlich bestimmbar, und er tritt plötzlich sowie unvorhersehbar ein. Darüber hinaus ist der Unfall ein von außen einwirkendes Ereignis, bei dem die verunfallte Person unfreiwillig einen Körper- oder Sachschaden erleidet. Jeder ist bestrebt, einen Unfall zu vermeiden, oder besser gesagt, von einem Unfall verschont zu bleiben. Vor diesem Gesamthintergrund hat die Unfallverhütung einen besonders hohen Stellenwert. Sie ist eine Schutzmaßnahme für andere Personen und sowohl gesetzlich vorgeschrieben als auch eine individuelle, ganz persönliche Sorgfaltspflicht.

Die Unfallverhütung ist ein dauerhaft präsentes Thema. Im privaten Bereich kann der durch den Unfall entstehende finanzielle Schaden mit einer privaten Unfallversicherung abgesichert werden. Während der Berufsausübung sind die Betroffenen gesetzlich unfallversichert. Der Arbeitgeber meldet seine Mitarbeiter der für seinen Betrieb zuständigen Berufsgenossenschaft und bezahlt die Beiträge zur Unfallversicherung. Trotzdem lassen sich hier wie da Unfälle nicht vermeiden. Sie zu verhüten ist und bleibt auch deswegen eine große Herausforderung, weil aus Unfällen Rückschlüsse und Folgerungen gezogen werden, um die Unfallverhütung auch zukünftig weiterhin zu optimieren.