Drucken

Prallschutz für Kanten

Prallschutz für Kanten

Prallschutz für Kanten

Prallschutz für Kanten warnt und schützt vor Gefahrenstellen, entschärft Kanten und verhindert Stoßverletzungen.
Einsatzbereiche: Für Innen und Außen, an Maschinen, Fahrzeugen, mobilem Inventar, an Wänden, Unterzügen und Durchgängen, im Lager-, Versand-, Produktionsbereich, an Transportwegen, Reinräumen, in Laboren und Kliniken.
Merkmale für Prallschutz für Kanten

  • Hochwertige Schutzelemente aus flexiblem alterungsbeständigem Polyurethanschaum
  • UV- und lösungsmittelbeständig, silikonfrei
  • Temperaturbeständig von -40°C bis +90°C, Brandklassifikation UL94
  • Keine offenporigen Schnittkanten (wichtig für Hygiene- und Außenbereiche)
  • Länge: Normelemente 1.000 mm
  • Zuschnitt leicht möglich (Messer)

NEU: Variables Kantenschutz-Profil für Winkel bis 160 Grad (selbstklebend) und Variante Prallschutz für Kanten in weiß

  • Speziell entwickelt für Bereiche, in denen die Schutzfunktion überwiegt und die Warnwirklung weniger bedeutsam ist.
  • Ideal für Krankenhäuser, Labore, Lebensmittel-Industrie, Reinräume und andere Innenräume

Befestigungsvarianten

 

  • Prallschutz, selbstklebend: Die Prallschutzelemente haften auf glatten und auf gereinigten, staubfreien, entfetteten Flächen, Ecken und Kanten dauerhaft und sicher.
  • Prallschutz, magnetisch: Innovative Befestigung durch integrierte, eingeschäumte Magnetstreifen. Schließt bündig mit der Oberfläche ab. Einfache Anbringung an allen metallischen Oberflächen (Stahlträgern, Schränken, Rahmen). Leicht korrigier- und wieder abnehmbar. Auch für temporäre Anwendungen oder als Transportschutz.
  • Profilschutz, zum Aufstecken: Profile werden einfach aufgesteckt: Bei extremer Belastung mit handelsüblichem Kleber sichern.

Hinweis: Für die Montage haben sich die praktischen 1-Meter-Stücke bewährt. Bei längeren Strecken sind 5-Meter-Stücke vorteilhaft.